Der Subaru Libero: Ulkiges Überraschungsei oder einer der genialsten Minivans überhaupt?

 

Liberotreffen In der Tat, der Libero überrascht mit vielen Details, die man sonst nur von Wohnmobilen her kennt: Variabel gestaltbarer Innenraum für maximal 6 Personen auf zwei vorderen Sitzen und zwei hinteren Bänken. Zwei Schiebetüren mit Kurbelfenstern. Die mittlere Bank läßt sich zu einem Tisch umklappen, die hintere in Verbindung mit der vorderen Sitzbank lassen sich als bequemes Bett nutzen. Die Vordersitze lassen sich um 180 Grad drehen. Auf den folgenden Seiten möchte ich euch dieses Auto etwas näher vorstellen, das leider seit etwa 1998 nicht mehr gebaut wird. Ausserdem sollen diese Seiten den Libero Fahrern helfen, Ihr Fahrzeug so lange wie möglich zu erhalten.

 

 

 

 

 

Letzte Änderungen: